Der Herstellungsprozess von Farben

Produktion Vantaa

Aus was besteht Farbe?

Farbe besteht aus Bindemitteln, Pigmenten, Füllstoffen, Lösemitteln oder Wasser und der sogenannten Additive (Zusatzstoffe). Bei der Entwicklung neuer Farben, werden die Rohstoffe mit Rücksicht auf deren Anwendungsbereiche gewählt und natürlich hinsichtlich ihrer Sicherheits- und Umwelteigenschaften geprüft.

Die in der Farbe enthaltenen Bindemittel bilden einen Film und verbinden darin die Rohstoffe der Farbe miteinander. Die Bindemittel werden entsprechend der benötigten Eigenschaften der Farbe ausgewählt und können dadurch hervorragend die Fähigkeiten der Farbe, wie beispielsweise Wetterbeständigkeit, Abnutzung und Auswaschung beeinflussen. Des Weiteren wird dadurch auch mitbestimmt, auf welchen Untergründen die Farbe verwendet werden kann.

Pigmente sind ein feinkörniges Pulver, das in Wasser unlöslich ist; sie werden in erster Linie hinzugefügt, um den gewünschten Farbton und Deckkraft zu erzielen. Weiterhin ermöglichen die Pigmente einen Schutz vor UV-Strahlen. Einige Pigmente verbessern die Korrosionsschutzeigenschaften einer Beschichtung.

Bei den Füllstoffen handelt es sich ebenfalls um unlösliche, feinkörnige Pulver, die allerdings nicht den Farbton oder die Deckkraft beeinflussen. Sie werden verwendet, um der Farbe das gewünschte optische Erscheinungsbild und die Anwendungseigenschaften zu verleihen.

Wasser und / oder Lösemittel geben der Farbe die benötigte Viskosität, so dass diese sparsam auf den Untergrund aufgebracht werden kann.

Weiterhin wird eine Vielzahl von Additiven (Zusatzstoffen) der Farbe beigefügt, diese machen allerdings nur einen sehr geringen Teil der Farbrezeptur aus. Zusatzstoffe werden verwendet, um den Arbeitsablauf bei der Farbenherstellung, die Haltbarkeit der Farbe oder die Beständigkeit im Außenbereich zu gewährleisten.